Ausbildungsfahrten

Aller Anfang ist schwer

Aufbauend auf den Kenntnissen der Führerscheinklasse B machen die Ausbildungsfahrten mit dem Basiswissen des Lkw- und Busfahrens vertraut. Die risikofreien Ausbildungsfahrten bereiten den Auszubildenden optimal auf die Herausforderungen im Straßenverkehr vor und nehmen dem Schüler die Angst mit dem Umgang vor großen Fahrzeugen. Um Fahrern zu einer routinierten und konstanten Verhaltensweise in allen Lagen zu verhelfen, ist eine Software entwickelt worden, die verschiedene Aspekte der Ausbildung auf den Simulator überträgt. So können zum Beispiel Abbiegevorgänge, Kreisverkehr, Überholvorgänge usw. durchgeführt werden. Wie bei allen anderen Modulen kann jederzeit die Sich aus dem Cockpit nach draußen zur Sicht des Sicherungspostens oder in die Vogelperspektive geändert werden, um jederzeit Aktion am Lenkrad und die daraus resultieren Reaktion am hinteren Teil des Zuges nachvollziehen zu können.

Folgende Szenarien werden bei dem Modul „Ausbildungsfahrten“ trainiert:

  • Beschleunigen und Verzögern
  • Einhalten der Fahrlinie
  • Abbiegen
  • Abstand halten und überholt werden
  • Überholen
  • Kreisverkehr
  • Gefälle
  • Steigung
  • Bremsweg
  • Ausweichen
  • Straßenrand
  • Bergfahrt
  • Autobahnfahrt
Scroll to Top